Dauerhaft zielführende Lösungen seit 1913

HAI Horsens ist ein Unternehmen mit Ursprung im Jahr 1913.

 

Horsens Automatfabrik

Der Autohersteller Rikard Rohdemejer aus Hosen legte den Grundstein des heutigen Geschäfts, als er Anfang des letzten Jahrhunderts anfing, seine Griffe und Türen zu nickelisieren, zu verchromen und zu wickeln. Mit der Oberflächenbehandlung veredelte er die Maschinen – einladend und verkaufsstark – sogar ohne regelmäßige Reinigung.

 

Anodisieren seit 1950

Die Grundlage des heutigen Geschäftes entstand, als Rikard Rohdemejers Sohn, John Rohdemejer, 1949 begann, an der Entwicklung von Anodisierungslverfahren zu arbeiten. Er kam schnell zu brauchbaren Ergebnissen – und 1950 begann HAI mit der eigentlichen Anodisierung.

 

Mehr als 28 Anbauten seit 1978

Von 1978 bis 2009 war der Sohn Finn Rohdemejer (3. Familiengeneration) verantwortlich für die Leitung und den Betrieb von HAI. Das Interesse an neuen Oberflächenbehandlungen und verbesserten Produktionsmethoden setzte sich fort und die stabile Entwicklung führte zu nicht weniger als 28 Anbauten des Unternehmens.

 

Die 4. Generation setzt die Entwicklung fort

Heute ist die Leitung in der vierten Generation von Jan Rohdemejer übernommen worden, während Finn Rohdemejer weiterhin als Vorsitzender im Unternehmen ist. Jan Rohdemejer wird die Entwicklung des Unternehmens fortsetzen, so bleibt HAI weiterhin der bevorzugte Lieferant von Aluminiumoberflächen für Kunden aus dem In- und Ausland.

Richard Rohdemejer

John Rohdemejer

Finn Rohdemejer