Hartanodisierung

Das Hartanodiseren ist eine spezielle Variante des Anodisierens.

Vorteile / Nachteile

Durch diesen Prozess können besonders harte, dicke und reibungsfeste Schichten hergestellt werden, die die Anforderungen der Industrie erfüllen in Bezug auf:

  • Verschleiss
  • Reibung
  • Elektrische Durchschlagsfestigkeit
  • Korrosionsfestigkeit

Anwendung

Das Hartanodiseren wird unter Anderem angewandt für:

  • Zylinder
  • Zahnräder
  • Lager
  • Kolbenstangen
  • Kupplungsscheiben

Struktur und Aussehen nach der Behandlung

  • Der Eindruck von Metall wird erhalten.
  • Die Hartanodisierungsschicht ist durchsichtig, sodass die Oberfläche eine Struktur oder Einfärbung erhalten kann.
  • ie Oberfläche erhält je nach Legierung, my-Schicht und Härte eine hellbraune bis dunkelgraue Farbe.
  • Beim standardmäßigem Hartanodisieren wird die Oberfläche rauer als beim traditionellen Eloxieren.
  • HAI Horsens kann die Rauheit der Oberfläche minimieren.

Die Schichtdicke

  • 30-150 my abhängig von Legierung und Prozess.
  • Bei 50 my kann je nach Legierung und Prozess eine Härte von 400-450 HV erreicht werden.

Einfärben

  • Hartanodisierung kann schwarz eingefärbt werden.

Legierungen

  • Die meisten Legierungen können verwendet werden.
  • Die am besten geeigneten Legierungen: Siehe Faktenbox rechts.

HAI führt das Harteloxieren gemäß DS/EN 12373 und Mil-A-8625 Type III/ Class 1/ Class 2 sowie kundenspezifischen Standards durch. Zertifikate und Berichte über Oberflächentests aus unserem eigenen Labor können mit dem Kunden ausgearbeitet werden.

 

  • Al99/ 99,5
  • AlMn1 – AlMn1Mg0,5/1 – AlMnCu
  • AlMg1 – AlMg2,5 – AlMg3 – AlMg5
  • AlMgSi0,5/ 0,7/ 1
  • AlMg2Mn0,3/ 0,8
  • AlZnMgCu0,5/ 1,5

HAIs spezifisches Hartanodisieren:

  • Type 2000
  • Type 6000
  • Type 7000

Haben Sie Fragen ?

Kontaktieren Sie uns
+45 88 44 77 22
oder ordre@hai.dk