Gelbchromatierung

Gelbchromatierung Gelbchromatierng ist eine Chrom (VI)-haltige Chromatierungsschicht für Aluminium- komponenten – auch unter dem Handelsnamen Aludine oder Iridite bekannt.

Der Prozess Gelbchromatierung ist eine chemische Oberflächenbehandlung/ Umwandlungsbeschichtung, die die Oberfläche erhält und ihr chemische und technische Eigenschaften verleiht.

Vorteile

  • Teilweiser Korrosionsschutz.
  • Besonders gutes Haftungsvermögen.
  • Wird durch Biegen u. Ä. nicht beschädigt.
  • Temperaturbeständig bis ca. 130 °C
  • Die Chromatierungsschicht ist nicht in Wasser und organischen Lösungsmitteln löslich – kann jedoch in starken Säuren oder Alkalien gelöst werden.
  • Schwacher elektrischer Widerstand, der sich z. B. auf die Möglichkeit des Schweißens nicht auswirkt.

Anwendung

  • Instrumente, Büromaschinen, Elektronik etc.

Struktur und Aussehen nach der Behandlung

  • Der Eindruck von Metall bleibt erhalten.
  • Die Chromatschicht ist hell- bis dunkelgelb.
  • Die Oberfläche erhält ein Aussehen gemäß der gewählten Vorbehandlung.

Die Schichtdicke

  • Die Schichtdicke liegt typischerweise bei 1-3 my, je nach Behandlungszeit.
  • Das Schichtgewicht liegt bei 0,1 bis 1 g/m2

Einfärben

  • Kann nicht eingefärbt werden

Legierungen

  • Die meisten Legierungen können verwendet werden.

Die Gelbchromatierung erfüllt die Anforderungen der

  • MIL-C-5541
  • AMS-2473
  • DIN 50939

Aludine und Iridite sind auf der QPL-Liste aufgeführt.

Haben Sie Fragen ?

Kontaktieren Sie uns
+45 88 44 77 22
oder ordre@hai.dk