Trockenpolieren (Schleifpolieren)

Das Trockenpolieren von Produkten erfolgt entweder in einem Batchprozess, bei dem eine mechanische Bearbeitung der Produkte durch Vibration durch ein trockenes Poliermedium erfolgt, oder durch einzelnes Aufspannen, bei dem die Produkte durch das Trockenpoliermedium gezogen werden.

Das Trockenpolieren wird auch Schleifpolieren genannt.

Das Poliermedium kann je nach zu polierendem Metall mit verschiedenen Polierpasten imprägniert werden.
Produkte, die trockenpoliert werden, erhalten häufig eine Vorbehandlung durch Vibrationsentgraten.

Vorteile / Nachteile

  • Lukrativ bei hoher Seriengröße
  • Größenbegrenzungen
  • Die Prozesszeit pro Batch beträgt min. 12 Stunden

Anwendung

  • Dekorative Artikel
  • Maschinenkomponenten

Auswirkung auf Kratzer und
kleinere Schäden an der Oberfläche

  • Erzeugt gleichmäßige Oberflächen

Struktur und Aussehen nach der Behandlung

  • Glatte, blanke Oberfläche

Geeignete Legierungen

  • Aluminiumlegierungen
  • Legierungen aus rostfreiem Stahl
  • Messinglegierungen

Haben Sie Fragen ?

Kontaktieren Sie uns
+45 88 44 77 22
oder ordre@hai.dk